Wirtschaftsstandort Salzburg

Die ersten Assoziationen mit Salzburg lauten: Mozart, Festspiele, Berge und Seen. Nicht zu Unrecht könnte man sagen, denn Salzburg vereint auf engstem Raum Kultur, Natur und Wirtschaft. Gerade die Mischung aus globalem Flair und unberührter Natur erlaubt höchste Entspannung und Erholung. Nicht nur Touristen wissen diese Vorzüge zu schätzen. Auch die Wirtschaft hat den Erholungsfaktor Salzburgs und dessen positive Auswirkungen auf  die Motivation von Arbeitskräften für sich entdeckt. Nicht umsonst ist die Mozartstadt Sitz namhafter nationaler und internationaler Headquarter. Innovative und bestens aufgestellte Leitbetriebe, darunter auch viele Weltmarktführer, haben Salzburg als Eintritt in den deutschsprachigen Raum oder als optimalen Erweiterungsstandort für sich entdeckt. Zudem hat sich die vorwiegend klein- und mittelbetrieblich strukturierte Wirtschaft unter den aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen als krisensicherer Stabilitätsfaktor erwiesen.

Der Wirtschaftsstandort Salzburg besticht durch eine ausgeglichene Mischung aus harten und weichen Standortfaktoren. Das Zusammenspiel von qualifizierten Arbeitskräften, einer modernen Infrastruktur und höchster Lebensqualität sowie Sicherheit macht Salzburg für Unternehmen besonders interessant. Im Herzen der Europäischen Union gelegen, fungiert Salzburg als wirtschaftliche Drehscheibe von Nord nach Süd und West nach Ost. Mit dem größten Bundesländerflughafen Österreichs und den Anbindungen an die wichtigsten Schienen- und Straßennetze ist Salzburg auch für sämtliche industrielle Herausforderungen gerüstet. Die Forschung hat in der traditionsreichen Universitätsstadt Salzburg ebenfalls einen hohen Stellenwert. International besten Ruf genießt die Universität Mozarteum als Ausbildungsstätte für Musik und darstellende Kunst. Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität hat sich bereits an die Spitze der Ausbildung im Bereich Medizin in Österreich katapultiert.

Ausbildung:

Forschung:

Forschungsschwerpunkte Paris Lodron Universität Salzburg:

  • Regenerative Biologie

  • Neurokognitive Forschung

  • Immunologie, Krebs, Allergie

  • Sport- und Bewegungswissenschaften

  • Materialforschung

Forschungsschwerpunkte Paracelsus Medizinische Privatuniversität:

  • Regenerative Medizin

  • Neurowissenschaften

  • Immunologie, Krebs, Allergie

  • Stoffwechsel

Forschungsschwerpunkte FH Salzburg:

  • Ingenieurwissenschaften (Holz und Biogene Technologien, Informationstechnik und Systemmanagement, Smart Building)

  • Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (BWL, Soziale Arbeit, Tourismusforschung)

  • Design, Medien, Kunst (DERESA – Design Research Salzburg, MultiMediaArt, MultiMediaTechnology)

  • Gesundheitswissenschaften (Biomedizin. Analytik, Ergotherapie, Gesundheits- und Krankenpflege, Hebammen, Orthoptik, Pysiotherapie, Radiologietechnologie)

Christian Dopppler Labore und Josef Ressel Zentren:

  • Christian Doppler Labor - Contextual Interfaces - Universität Salzburg

  • Christian Doppler Labor - Biosimilar Characterization

  • Josef Ressel Zentrum für Anwenderorientierte Smart Grid Privacy, Sicherheit und Steuerung

Cluster:

Unternehmen:

Schwerpunktbranchen:

  • Gesundheitswirtschaft und Arbeitswelten

  • Kreativwirtschaft

  • Ressourceneffizienz

  • Automobil- und Kunststoffwirtschaft

  • IKT