Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Dynamischer Wirtschaftsstandort.

Welche Tourismusförderung gibt es in Österreich?

Die von Bundesregierung und Wirtschaftskammer ins Leben gerufene „Digitalisierungsstrategie für den Tourismus“ unterstützt die digitale Transformation und begleitet Unternehmen mit entsprechendem Service-, Ausbildungs- und Beratungsangebot auf dem Weg in die digitale Zukunft.

Österreichische Hotel- und Tourismusbank (ÖHT)

Die Österreichische Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft m.b.H (ÖHT) ist die
Spezialbank zur Finanzierung und Förderung von Investitionen im Tourismus und gestaltet die Entwicklung der Österreichischen Freizeitwirtschaft wesentlich mit. Über die mittels der ÖHT bereitgestellten Mittel des Bundes konnten 2016 Investitionen über 660 Mio. € mitfinanziert werden. Neben der Finanzierung mit zinsgünstigen Kreditmitteln bietet die ÖHT auch Vorfinanzierungen von Exportförderungen an.

Bei den Förderungsmaßnahmen kommen neben Bundesmittel auch Mittel der
EU, des ERP-Fonds und der Europäischen Investitionsbank (EIB) zum Einsatz.

 

Weiterführende Informationen zum Tourismus in Österreich finden Sie hier.

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Meet us @ ARIT — Austrian Research & Innovation Talk

    18.09.2021/ 9.00am - 4.00pm EDT, Convene 600 14th St NW Washington, DC 20005 or via livestream

  • TECHNOLOGY CAMPUS TIROL

    22.09.2021/ 11.30 Uhr, LA Villa Starnberger See/ Ferdinand-von-Miller-Straße 39-41, 82343 Niederpöcking

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Österreich zeichnt sich durch langfristig verlässliche und stabile Rahmenbedingungen aus - Qualitäten, die besonders für ein forschendes Pharmaunternehmen wie Boehringer Ingelheim wichtig sind. Wien ist darüber hinaus eine Stadt mit guter Forschungsinfrastruktur und hoher Lebensqualität und daher auch für hoch qualifizierte Arbeitskräfte aus dem In- und Ausland interessant.

Boehringer Ingelheim

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Gebündelte Forschungskompetenz

Ob "Internet of Things", "Industrie 4.0" oder andere smarte und autonome Systeme: Grundlage für Zukunftstechnologien wie diese sind sogenannte "Cyber-physische Systeme" (CPS). Mit Virtual Vehicle und Silicon Austria Labs (SAL) bündeln nun zwei führende Forschungsinstitutionen Österreichs ihre Expertise, um industriegetriebene angewandte Forschung in diesem Bereich zu beschleunigen.

Corona-Tracking: Neue Verschlüsselungstechnologie sorgt für Datenschutz

Die „Corona Heatmap“ von Know-Center und TU Graz zeigt, wo sich positiv Getestete vor der Diagnose aufgehalten haben und lässt so Rückschlüsse auf Ansteckungs-Hotspots zu. Ein innovatives Verfahren an der Schnittstelle zwischen Kryptografie und Datenanalyse sorgt für den notwendigen Datenschutz.

alle News alle Blog Einträge