Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Forschung groß geschrieben wird.

Wirtschaftsstandort Vorarlberg

Vorarlberg zählt heute zu den stärksten Wirtschaftsregionen in Europa. Basis dieser überaus hohen Wirtschaftskraft ist eine überdurchschnittlich hohe Industrialisierung, gepaart mit einem wettbewerbsfähigen Gewerbe, zahlreichen innovativen Handwerksbetrieben und einer starken Tourismuswirtschaft (z.B. Lech am Arlberg als Nr. 1 Destination im Alpenraum).

Mit über 43.000 Euro jährlichem Exportvolumen pro Erwerbstätigem liegt die Region noch weit vor den starken Exportländern Schweiz und Deutschland. Diese hohe Exportquote ist das Ergebnis einer klaren Fokussierung der heimischen Wirtschaft auf neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, welche es sogar in gesättigten Märkten erlaubt, Marktanteile hinzuzugewinnen. Diese hohe Innovationskraft zeigt sich beispielsweise in der Patentstatistik – die Region Vorarlberg rangiert regelmäßig unter den Top-5 Regionen Europas, was die Patentanmeldungen beim Europäischen Patentamt pro einer Million Einwohner betrifft. Diese Spitzenposition und die hohe Wirtschaftskraft sind unter anderem auf folgende optimalen Rahmenbedingungen für die Erwerbstätigkeit von Unternehmen zurückzuführen:

  • strategisch günstige Lage inmitten der stärksten Wirtschaftsregionen Europas

  • sehr gut entwickelte Infrastruktur unter anderem für den Waren- und Individualverkehr

  • professionell betriebene Technologie- und Impulszentren als Betriebsstätten

  • hohe Verfügbarkeit von sehr gut ausgebildeten und motivierten Fachkräften

  • überdurchschnittlich hohe Arbeitsproduktivität

  • vergleichsweise niedrige Energiepreise (z.B. Strom)

  • sehr gute Verfügbarkeit von Finanzierungsmöglichkeiten durch gesundes Regionalbankenwesen

  • professionelle Zulieferindustrie direkt am Standort

  • attraktive Wirtschaftsförderungen für Innovations- und Investitionsvorhaben

  • effiziente Verwaltung, kurze Wege, keine Bürokratie

  • wirtschaftsfreundliches Klima am Standort

  • hohe Lebensqualität, zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten

Tertiäre Ausbildung

Forschung

Forschungszentren der FH Vorarlberg:

  • Mikrotechnik

  • Nutzerzentrierte Technologien

  • Prozess- und Produkt-Engineering

  • Mechatronik

  • Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

  • Energie

 
V-Research GmbH – Industrielle Forschung und Entwicklung:

  • Konstruktionsautomatisierung

  • Anlagenprojektierung

  • Tribologische Optimierung

  • Schadensanalytik

Universität Innsbruck, Institut für Textilchemie und Textilphysik

VIVIT Molekularbiologisches Labor

Cluster und Themennetzwerke

Leitbetriebe

Schwerpunktbranchen

  • Maschinenbau

  • Elektro/Metall

  • Kunststoff

  • Informatik und IT

  • Fertigungs- und Medizintechnik

  • Umwelt- und Energietechnik

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • 17. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain

    07.11.2019, Frankfurt on the Main, Germany

  • MEDICA 2019

    18.11.- 21.11. 2019, Dusseldorf, Germany, Germany

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Wir haben das Glück, in Österreich von umfangreichen Forschungsförderungen und Beratungsstellen zu profitieren. Wir sind sehr stolz, in Österreich zu sein, da es ein idealer Ort für Forschung ist.

TachoEASY Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Siemens: Neue Roboter-Schweißanlage in Graz

Siemens Mobility hat in Graz eine neue robotergesteuerte Rahmenschweißanlage in Betrieb genommen.

Österreich auf Kurs in Richtung Mobilität der Zukunft

In Wien wurde gerade der erste autonom fahrende Bus in Betrieb genommen und bis 2020 soll das erste autonome Flugtaxi in Österreich zur Serienreife gebracht werden. Die Zukunft der Mobilität hat in der Alpenrepublik wie es scheint längst begonnen. Nicht zuletzt ein Beweis für die idealen Bedingungen, die innovative Unternehmen hier vorfinden.

alle News alle Blog Einträge