Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Hotspot für Startups.

Zahlen und Fakten zum Thema Startups in Österreich

Internationale Konzerne und Investoren sind auf die boomende Startup-Szene in Österreich aufmerksam geworden. Twitter hat das Startup Fastlane des 21-jährigen Informatikers Felix Krause gekauft. Die Fitness-App Runtastic mit Florian Gschwandtner als Gründer und die Flohmarkt-Plattform Shpock gingen für dreistellige Millionenbeträge an Adidas und Schibsted. Zahlungskräftige Geldgeber investierten teilweise achtstellige Dollarbeträge in TourRadar, Bitmovin, USound, Bluecode, Themis oder crate.io.

Als Startups werden dabei jene Gründungen definiert, die innovative Produkte, Dienstleitungen oder Geschäftsmodelle erschaffen, die es bisher am Markt nicht gab. Sie verfolgen eine internationale Perspektive, haben hohes Wachstumspotenzial und spielen daher für die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit von Volkswirtschaften eine wichtige Rolle. In Wien liegt der Anteil dieser innovativen Startups an den gesamten Neugründungen mittlerweile bei über neun Prozent. Das weist die Bundeshauptstadt auch als dynamischen Startup-Pool in Zentraleuropa aus.

Österreich ist ein dynamisches Gründerland ...

Unternehmensgründungen

2010 2014 2018
37.125 37.054 38.327

Quelle: Quelle: WKÖ Statistik 2018

Finden Sie hier weitere Informationen zu den umfassenden Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten für Startups in Österreich.

Mehr Informationen zum Startup-Hotspot Österreich finden Sie in unserer Broschüre

startup broschüre
Startup Location Österreich
Zum Download-Bereich

Sehen Sie sich unser Startup-Video an

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • Austria Oportunidades de negocio en el marco actual

    23. September 2020/ 10:00 - 11:15, Online Conference

  • China Global Investment Summit 2020

    24.09. - 25.09. 2020, Shenzen, China

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Schneider Electric lagert nicht aus, sondern investiert in den Wirtschaftsstandort. Wir glauben an die Zukunft Wiens und möchten zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Österreichs Drehscheibenfunktion für wirtschaftliche Beziehungen zwischen Ost und West – auch weit über die Grenzen Europas hinaus – bietet uns ideale Bedingungen, unser Know-how und unsere Frequenzumrichter in alle Welt zu exportieren. Daher haben wir rund 3,5 Millionen Euro in den Ausbau unserer globalen Entwicklungs- und Produktionsstätte Wien-Floridsdorf investiert – ein klares Standortbekenntnis.

Schneider Electric

Schneider Electric
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Investment für Augmented-Reality-Startup Amlogy

Augmented Reality ist seit jeher die Leidenschaft von Arkadi Jeghiazaryan. Bereits im Alter von 20 Jahren gründete er die Firma Amlogy, die nun eine neue WebAR-Technologie auf den Markt bringt und sich über frisches Kapital freuen darf, das den nächsten Expansionsschritt sichert.

Hilfsmaßnahmen für vom Coronavirus betroffene Unternehmen

Welche österreichweiten Sofortmaßnahmen und Überbrückungsmaßnahmen gibt es für Unternehmen? Die drei Schwerpunkte des Sicherheitsnetzes für die Wirtschaft inkl. Download-Liste der wichtigsten Info-Links finden Sie hier.

alle News alle Blog Einträge