Newsletter abonnieren

Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Siehier.
Österreich.
Wo Ihre Gewinne in den Himmel wachsen.

Gründung einer GmbH in Österreich

Gesellschaftsvertrag

  • Erstellung und Unterfertigung des Gesellschaftsvertrages, bei Einmann-Gesellschaften „Errichtungserklärung“ genannt (muss durch einen Notar erfolgen, Notarkosten sind zu berücksichtigen)
  • Kosten GmbH-Gründung
    Leistung Bar/Sacheinlage (Stammkapital von mind. € 35.000, davon mind. € 17.500, bei der Gründung als Bareinlage einzuzahlen) Seit 1.3.2014 kann die Gründung auch mit einer Stammeinlage von € 10.000 und einer Bareinlage von mindestens € 5.000 erfolgen. Bis zum 1.3.2024 hat aber eine Auffüllung auf € 17.500 zu erfolgen.
  • Eröffnung des Geschäftskontos und Einzahlung der Bareinlage
  • Antragstellung nach dem Neugründungs-Förderungsgesetz (wenn anwendbar)
  • Bezahlung Kapitalverkehrssteuer: entfällt seit dem 1.1.2016
  • Bestellung Geschäftsführer (durch Gesellschafterbeschluss mit notariell beglaubigten Unterschriften - Anders als beispielsweise in Deutschland, braucht ein Unternehmen in Österreich zwingend einen gewerberechtlichen Geschäftsführer)

Eintragung Firmenbuch

  • Antrag an das Firmenbuchgericht
  • Firmenbucheingabe (von sämtlichen Geschäftsführern beglaubigt unterzeichnet) samt:
  • Gesellschaftsvertrag (über Notar, Notarkosten berücksichtigen)
  • Beschluss der Gesellschafter über die Bestellung des(der) Geschäftsführer(s) in beglaubigter Form (es sei denn, die Bestellung erfolgte ausnahmsweise mittels Gesellschaftsvertrags)
  • Musterzeichnungserklärung(en) des(der) Geschäftsführer(s) in beglaubigter Form
  • Nachweis über die Einzahlung der Bareinlage (Erklärung der Geschäftsführer gemäß § 10 GmbHG und Bankbestätigung)
  • Nachweis über die Entrichtung der Kapitalverkehrssteuer: entfällt seit dem 1.1.2016

Gewerbeanmeldung, Anzeige der Bestellung des gewerberechtlichen Geschäftsführers

  • Anmeldung bei Bezirksverwaltungsbehörde
  • Firmenbuchauszug
  • Erklärung über das Nichtvorliegen von Gewerbeausschließungsgründen bzw. Nachsicht vom Gewerbeausschluss:
    • § 13 GewO Erklärung für juristische Personen (auch für eine zu mehr als 50% beteiligte Muttergesellschaft)
    • § 13 GewO Erklärung für natürliche Personen (handelsrechtliche Geschäftsführer und Personen mit maßgeblichem Einfluss)
  • § 39 GewO Erklärung für gewerberechtliche Geschäftsführer (ausreichende Beschäftigung im Betrieb, Anordnungsbefugnis)
  • Personaldokumente jedes handelsrechtlichen und gewerberechtlichen Geschäftsführers zur Einsichtnahme (Meldebescheinigung bei Hauptwohnsitz außerhalb Österreichs; Polizeibestätigung aus dem Heimatstaat)
  • Genaue Bezeichnung des Gewerbes
  • Nachweis der Staatsbürgerschaft des gewerberechtlichen Geschäftsführers
  • Aufenthaltstitel des gewerberechtlichen Geschäftsführers (wenn nicht EWR- oder Schweizer Staatsbürger) und Nachweis über den Wohnsitz im Inland oder in einem EWR-Vertragsstaat
  • Allenfalls Nachweis der Arbeitnehmereigenschaft des gewerberechtlichen Geschäftsführers (Anmeldung zur Gebietskrankenkasse)
  • Allenfalls Befähigungsnachweis des gewerberechtlichen Geschäftsführers
  • Genauer Standort der Gewerbeausübung (Ort, Straße, Hausnummer)

Ein gewichtiges Argument für die Gründung einer GmbH in Österreich sind die günstigen Standortkosten und Büromieten im EU-Vergleich.

Meldung bei Finanzamt und Anmeldung Dienstnehmer

Eine GmbH ist Steuersubjekt hinsichtlich Körperschaftsteuer und Umsatzsteuer. Die GmbH hat nach Eintragung im Firmenbuch eine Steuernummer zu beantragen.

  • Körperschaftsteuerpflicht der GmbH: 25 % des steuerlichen Gewinnes
  • Für neu gegründete GmbH beträgt die Mindest-Körperschaftsteuer vom ersten bis zum fünften Jahr € 500, vom sechsten bis zum zehnten Jahr € 1.000.
  • Sozialversicherung: Anmeldung der Dienstnehmer bei der zuständigen Sozialversicherungsanstalt vor deren Arbeitsantritt.
  • Aufnahme der unternehmerischen Tätigkeit.

Seit der Senkung der österreichischen Körperschaftsteuer nimmt Österreich auf der Skala der unternehmerfreundlichen Staaten eine Top-Position ein.

Broschüre "Unternehmensgründung in Österreich"

broschüren unternehmensgründung

Ausführliche Infos zum Gesellschaftsrecht für GmbHs finden Sie in unserem Download-Bereich.

> Zum Download-Bereich

Checklisten und nützliche Links

Hier finden Sie unsere Checkliste "Gründung einer GmbH".

Gerade deutsche Unternehmen wissen die guten Rahmenbedingungen seit Jahren zu schätzen und belegen traditionell den ersten Platz bei den Neuansiedlungen. Lesen Sie in unserem Blogbeitrag, wie deutsche Unternehmen den Wirtschaftsstandort Österreich bewerten.

 

Auf Facebook teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Auf Linkedin teilen

Testimonials

Veranstaltungen

Treffen Sie uns bei Veranstaltungen, Seminaren und Messen - weltweit.

  • 17. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain

    07.11.2019, Frankfurt on the Main, Germany

  • MEDICA 2019

    18.11.- 21.11. 2019, Dusseldorf, Germany, Germany

Österreich-Karte

Finden Sie den perfekten Standort für Ihr Unternehmen

Österreich kann auf ein gutes Arbeitsklima verweisen - Streiks werden nur in Sekunden gemessen. Für uns als global player ist Lieferzuverlässigkeit von eminenter Bedeutung.

Opel Austria

Logo
Alle Testimonials

Neues vom Standort Österreich

Siemens: Neue Roboter-Schweißanlage in Graz

Siemens Mobility hat in Graz eine neue robotergesteuerte Rahmenschweißanlage in Betrieb genommen.

Österreich auf Kurs in Richtung Mobilität der Zukunft

In Wien wurde gerade der erste autonom fahrende Bus in Betrieb genommen und bis 2020 soll das erste autonome Flugtaxi in Österreich zur Serienreife gebracht werden. Die Zukunft der Mobilität hat in der Alpenrepublik wie es scheint längst begonnen. Nicht zuletzt ein Beweis für die idealen Bedingungen, die innovative Unternehmen hier vorfinden.

alle News alle Blog Einträge